HERZSCHWÄCHE fRANKEN  E.v.
 

 

Willkommen auf unserer neuen Webseite


Herzschwäche (Herzinsuffizienz) ist eine oft unbeachtete und wenig bekannte Krankheit, an der in Deutschland rund 2,5 Millionen Menschen leiden,  mit jährlich etwa 200.000 Neuerkrankungen.

Herzschwäche war in den vergangenen Jahren der häufigste Einweisungsgrund für das Krankenhaus. 2014  lag Herzschwäche an dritter Stelle der häufigsten Todesursachen und damit noch vor allen Krebserkrankungen. Herzschwäche ist nicht heilbar. Die Sterblich-keitsrate liegt derzeit bei 50% innerhalb der ersten vier Jahre nach der Diagnose. Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung kann die Lebenserwartung deutlich verlängern.

Mindestens einer von fünf Menschen über 40 erkrankt an Herzschwäche.

 

Herzschwäche Franken e. V. hat es sich zum Ziel gesetzt:

  •  über die Bedeutung der Herzschwäche für Gesundheit und Leben  sowie deren Bekämpfung durch Publikationen und Veranstaltungen zu informieren. 
  • Programme zur Früherkennung von Herzinsuffizienz zu fördern und zu initialisieren.
  • Patienten, die an Herzinsuffizienz erkrankt sind und deren Angehörige, zu unterstützen und Selbsthilfegruppen dieser Patienten zu fördern.

 

Um unsere Ziele zu erreichen benötigen wir finanzielle Unterstützung. Wir sind ein anerkannter gemeinnütziger Verein und finanzieren uns aus Mitgliedsbeiträgen, Zuschüssen und Spenden. Unterstützen auch Sie uns!


Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Rufen Sie an, schicken Sie uns eine Email oder gehen Sie direkt auf unsere Kontaktseite.

Sie erreichen  uns Dienstags und Donnerstags von 11:00 bis 12:00 Uhr und von 16:00 bis 17:00 Uhr unter der Rufnummer 0911 93162164.


Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.